Beitrags-Archiv für die Kategory 'Allgemein'

Workshop Bildgestaltung – ab Januar 2016

Freitag, 11. Dezember 2015 9:52

 

VERANSTALTUNGSEINLADUNG

Ab 18.01.2016 biete ich folgenden Workshop im Fotostudio Zwo in Essen an.

Kreative Fotografie – Bildgestaltung

Wie erschaffe ich ein aussagekräftiges Bild? Was möchte ich abbilden? Kunst, Kreativität oder Dokumentation – jeder hat einen anderen Anspruch an seine Fotografie. Der Workshop begleitet bei der kompletten Entwicklung bis hin zum fertigen Foto und richtet sich an alle mit Interesse an kreativer Gestaltung. Über das kreative Ideen finden, Planen, Vorbereiten und letztendlich das gemeinsame Besprechen der Fotos wird zum gewünschten Ziel geführt. Wir experimentieren mit Gestaltungsregeln. Sie können angewandt oder ganz bewusst gebrochen werden. Die Termine finden 14tägig statt, damit dazwischen Zeit zum Fotografieren ist.

5 x montags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

18.01.2016 / 01.02.2016 / 15.02.2016 / 29.02.2016 / 14.03.2016

Kosten: 80 € pro Teilnehmer

Fotostudio Zwo – Andreas Renger, Münchener Str.50, 45145 Essen

Weitere Informationen incl. Anfahrtsskizze:

http://www.fotocommunity.de/calendar/Workshop/Essen-2016-01-18-49614

Ich freue mich auf einen effektiven und erfolgreichen Schaffensprozess mit ganz viel Freude an der Fotografie und Kreativität!

 

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

eigene Ausstellung 21.08.-06.11.14

Mittwoch, 13. August 2014 17:55

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vom 21. August bis zum 06. November 2014 ist meine Ausstellung “Geometrie + Spannung” in der Sparkasse Iserlohn, Schillerplatz 6, 58636 Iserlohn zu sehen.

Fotografie ist in erster Linie ein physikalischer Vorgang, der Licht, Zeit und Raum zu einem Bild zusammenfügt. Ich bin in meinem Alltag mit meiner Kamera unterwegs und richte meinen Blick auf Momente, die mir auf meinem Weg besonders erscheinen. Es ist nicht so, dass ich Fotos mache, um zu beeindrucken, sondern ich möchte festhalten, was mich beeindruckt, zum Denken anregt und sonst irgendwie antreibt. Fotografie ist für mich mit Jagd vergleichbar. Ich halte meinen Blick wach, damit mir nichts entgeht. Das führt zu erhöhter Aufmerksamkeit bei allem, was mir begegnet. Dabei erfasse ich auch Dinge, die für andere vielleicht gleichgültig sind und an denen sie einfach vorbei gehen, die in mir aber eine Regung auslösen. Das hat zur Folge, dass die Wirkung eines Fotos vom Betrachter abhängig ist. Natürlich besteht heutzutage die Möglichkeit, durch technisches Bearbeiten, den Blick gezielt auf das zu richten, was ich beim Erfassen dieses Bildes gefühlt habe. Das geht mir allerdings zu weit und ich verzichte darauf. Ich wünsche mir, dass man meine Fotos frei auf sich wirken lassen kann. Vielleicht erreiche ich dadurch, dass der ein oder andere erkennt, dass es sich lohnt, genauer hinzusehen bzw. seine Aufmerksamkeit zu schärfen. Es gibt in unserem Alltag und auf allen Wegen so viele schöne Dinge und Ansichten, die sonst einfach ungesehen an uns vorbei ziehen. Sich die Zeit zu nehmen, genauer hinzusehen bietet in unserer überwiegend von Hektik geprägten Zeit die Möglichkeit der Entschleunigung und Ruhe.

Ich freue mich auf alle Besucher meiner Ausstellung, einen regen Austausch und hoffe, dass meine Bilder allen so viel Freude bereiten wie mir!

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

ESSENZ

Donnerstag, 10. April 2014 10:21

ESSENZ trat am 28.03.2014 bei der Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder im Rahmen einer Fachveranstaltung zu Kindern mit Hirntumoren auf. Eine sehr gelungene Veranstaltung und ich hatte das Glück, die Fotos machen zu dürfen. (Zum Vergrößern Fotos anklicken)

Weitere Informationen hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.817697561591709.1073741842.683346345026832&type=1

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Bild des Monats

Montag, 23. September 2013 22:06

Farbengang

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Silent Climate Parade 2013 in Essen

Montag, 23. September 2013 21:38

Erstmalig wurde auch in Essen am 31.08.2013 eine Silent Climate Parade durchgeführt.

Dabei machten tanzende Demonstranten lautlos auf den sorglosen Umgang mit der Erde aufmerksam. Die Musik – feinster Clubsound – wurde von dem DJs über Funk per Kopfhörer eingespielt. Eine Demonstration, die nicht zu hören und trotzdem nicht zu übersehen war. Die Idee hinter dieser ungewöhnlichen Demonstration stammt aus Berlin, wo die Silent Climate Parade in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfand. Jeder Teilnehmer bekam einen Kopfhörer, per Funk hörten alle dieselbe Musik und bildeten eine lautlose sich bewegende Masse, die mit Bannern und Transparenten auf das Thema Klimaschutz aufmerksam machte.


https://www.facebook.com/media/set/?set=a.173828426138675.1073741831.159002317621286&type=1

Selbst wenn die Beteiligung aufgrund des schlechten Wetters nicht besonders groß war, haben wir ein Zeichen gesetzt und dabei auch noch Spaß gehabt.

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Museum Insel Hombroich

Montag, 6. August 2012 22:52

 

 

Es ist wieder soweit – Kunst trifft Natur

… und zwar in Neuss auf der Museum Insel Hombroich.

 

 

Ansprechend für jeden kunst- und kulturinteressierten Menschen. Einzigartig und durch verschiedene Ausstellungen in den sehr schlicht gehaltenen Gebäuden immer wieder spannend.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Museum_Insel_Hombroich

Morgen geht es endlich wieder auf Fototour. Die Kreativität erwacht und mal sehen, welche Motive sich diesmal vom Objektiv einfangen lassen.

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

“Der Mensch und seine Objekte”

Samstag, 31. März 2012 14:37

“Der Mensch und seine Objekte”

aktuelle Ausstellung im Folkwang Museum Essen

25. Februar bis 29. April 2012          www.museum-folkwang.de

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: